Partner 27 - Fédération Régionale des Agrobiologistes de Bretagne

Fédération Régionale des AgroBiologistes de Bretagne, 12 avenue des peupliers, 35510 Cesson-Sévigné, Frankreich, Tel.: +33 (0) 299773234

Institut

Fédération Régionale des Agrobiologistes de Bretagne

FRABlogo

 
Profil FRAB ist die Organisation der Bio-Landwirte der Bretagne. Es versammelt 4 lokale Gruppen von Biobauern: GAB56, GAB22, GAB29 und Agrobio35. Das GAB-FRAB-Netzwerk hat vier Prioritäten:
- Entwickeln ökologischen Landbau in der Bretagne: Übertragung von ökologischen Praktiken auf konventionelle Landwirte, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, Förderung von ökologischen Landbau
- Unterstützung von Biobauern: Schulung, Entwicklung von Werkzeugen, Entwicklung von Lebensmittelversorgungsketten
- Unterstützung der Installation und des Übergangs zu ökologischen Landbau
- Vertretung und Verteidigung der Biobauern der Bretagne
Rund 1.000 Biobauern sind Mitglieder des Netzwerks (mehr oder weniger 50% der Biobauern). 80 Landwirte sind als Administratoren oder aktive Mitglieder von Kommissionen daran beteiligt. Etwa 40 Mitarbeiter arbeiten darin, leisten technischen Support und wechseln zu ökologischen Landbau Unterstützung, Beratung in Bezug auf Lebensmittelversorgungsketten… Das GAB-FRAB-Netzwerk führt seit Jahren auch Forschungsaktionen zu Bio-Praktiken, Bodenqualität, Tierschutz oder Gesundheit, Pflanzen… in Zusammenarbeit mit Forschungszentren oder technischen Instituten durch.
Website des Instituts http://www.agrobio-bretagne.org/
Rolle im Projekt Koordinator für Studienort 16
 
Personal
Name Kontaktdaten. Qualifikationen Foto
Goulven Maréchal Tel: + 33 257 87 26 54

Biologischer Anbau, ländliche Entwicklung, landwirtschaftliche Systeme. Technische Koordination für die FRAB (Forschungsprojekte, Veröffentlichungen und Werkzeugentwicklung)

Für weitere Informationen klicke HIER

GoulvenMarechal Klein
Gaëtan Johan Tel: + 33 299 77 09 48

Bodenfruchtbarkeit und Qualität, Agronomie, Erntesysteme, ökologischen Landbau. Technische Unterstützung für Landwirte

Für weitere Informationen klicke HIER

GaetanJohan Klein